Tag Sechsundzwanzig – eine Tasse Kaffee

Wenn mich jemand fragt, was ich heute morgen gemacht habe, kann ich antworten, ich hab nen Kaffee im Hyatt getrunken. Einfach so mit ner lieben Kollegin. Und dabei Menschen beobachtet. Die sechs (SECHS!!!) Euro war es mehr als wert. Wer geht schon zum Kaffeetrinken ins Hyatt, den ich so kenne… Mach ich mal wieder. Bei der nächsten Berlinale.

Gut war er übrigens! Sehr lecker. Und es war ein schöner Vormittag.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Das Leben ist schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s